Mein Leben und ich

Alles was mich bewegt....und mich aufregt
 

Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Blogparade: 10 Best Villains in Film und/oder Serie

Durch Zufall bin ich auf die Blogparade von Singende Lehrerin (https://singendelehrerin.wordpress.com/2015/05/07/blogparade-10-best-villains-in-film-undoder-serie/) gestoßen und wollte das auch mit machen.
Also kommen hier meine Listen.

 

Eigentlich haben die Zahlen vor den einzelnen Charakteren jetzt nicht so die unglaubliche Aussagekraft, da jede Figur auf ihre eigene Art und Weise einzigartig ist.

 

 

Top 10 of TV Villains

 

 1. Theodore „T-Bag“ Bagwell (Robert Knepper), Prison Break

 An sich ist T-Bag eine meiner Lieblingsfiguren aus der Serie. Ich weiß gar nicht ob ihn beängstigend oder abstoßend finden soll. Aber vor allem ist die Rolle überzeugend gespielt.

 

 

2. Arthur Mitchell/Trinity-Killer (John Lithgow), Dexter

Auf den ersten Blick wirkt er wie der nette, freundliche und hilfsbereite Nachbar von Nebenan. Dann wie das Monster, das trotz seines Triebes ein Familienleben führen kann. Doch beim genauen Hinsehen weiß man, dass das alles nur schein ist. Staffel 4 von Dexter ist Dank dem Trinity-Killer ein Highlight.

 

3. Gustavo „Gus“ Fring (Giancarlo Esposito), Breaking Bad

Wieder ein Bösewicht, dem man auf dem ersten Blick nicht ansieht zu was er fähig ist. Der freundliche Hänchenverkäufer alias Chef eines Drogenkartells, der ohne mit der Wimper zu zucken, tötet.

 

4.Darla (Julie Benz), Angel-Jäger der Finsternis

Ich mag Darla unglaublich gerne. Ich mag ihre Art. Klar sie ist ein Miststück, aber ein sympathisches Miststück. Ich finde die Folgen, in den es die Rückblicke auf Leben von Darla und Angelus gibt, echt toll.

 

5. Crowley (Mark Sheppard), Supernatural

„Hallo Jungs“ Ich finde ihn toll. Man weiß nie genau welches Ziel er verfolgt und wie er die Fäden zieht. Aber das ist egal. Seine Sprüche sind einfach klasse.

 

6. Hannibal Lecter (Mads Mikkelsen), Hannibal

Natürlich kann diesen Hannibal nicht mit dem aus dem Film vergleichen. Aber betrachtet man Film und Serie getrennt voneinander, geht einem der Serien-Hannibal auch unter die Hand.

 

7. Fūma Monou, X- Die Serie

Fuma ist für mich auch so ein Charakter, den ich erst wirklich mochte als er böse wurde. Nachdem Kamui sich für die `gute‘ Seite entschieden hat, nimmt Fuma als sein Begleitstern den freien Platz auf der Gegenseite an. Und dann wird er so richtig Badass.

 

8. Angel/ Angelus (David Boreanaz), Angel-Jäger der Finsternis bzw. Buffy- Im Bann der Dämonen

Gott, Angelus rocks. Angelus ist eines der Highlights in Buffy. Während der nette Angel in Buffy ziemlich lahm ist, ist Angelus das genaue Gegenteil. Es macht Spaß im zuzusehen wie er seine dunkele Seite auslebt.

 

9. Prinzessin Azula, Avatar-Herr der Elemente

In meinen Augen ist Azula der viel bessere Bösewicht der Serie. Der Feuerlord hat ja nur in den letzten Folgen seinen großen Auftritt, der auch nicht so nennenswert. Seine Tochter hingegen, zeigt richtig schön wie gemein und hinterhältig sie sein kann.

 

10. Kaito Kid, Detektiv Conan

Im klassischen Sinne ist er jetzt kein Bösewicht, aber ein Gegenspieler des Hauptcharakters. Also kann man ihn wohl zählen. Neben Conan/Shinichi ist er eine mein Lieblingsfigur aus der Serie. Er weiß sich in Szene zu setzen.

 



13.5.15 10:28

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Wortman / Website (13.5.15 15:56)
Einen Teil davon kenne ich nicht mal....


Singende Lehrerin / Website (13.5.15 21:37)
Ha, du bist mir doch gleich sympathisch: Darla und Angelus! Super! Da ärgere ich mich doch fast, dass ich Darla nicht selbst genannt habe - ich finde sie auch richtig toll!

Ich sollte mich wohl doch nochmal an "Dexter" machen, damit ich den Trinity-Killer auch mal in Augenschein nehmen kann. Er wurde nun schon zum 5. Mal genannt!

Danke für deine Teilnahme!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen