Mein Leben und ich

Alles was mich bewegt....und mich aufregt
 

Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Viele Gedanken und noch keine Lösung?

Ist schon ne Weile her, dass ich hier was geschrieben habe. Naja....manchmal kann ich es auch ohne schreiben Probleme oder Gedanken lösen.

Okay...aber wie den vielen anderen Einträgen vorher, geht es mal wieder um Männer. Gott... ich kann mich immer noch nicht ganz daran gewöhnen, dass ich anscheinend so eine Wirkung auf Männer habe.

Aber mal von vorne....

Der Kerl aus dem Internet ist passé, weil ich mir nicht ständig ein schlechtes Gewissen einreden lassen wollte. Entweder man lebt damit wie ich bin oder man lässt es.

Doch dieser Schnitt fiel nicht besonders leicht und danach ist mein Verhalten schon etwas eskaliert. Ich habe quasi richtig ausgelebt Single zu sein.

Sex mit einem Kerl, dessen Namen ich nicht mal kannte. --> war feiern mit meinen Freundinnen. Wie es so ist, quatscht man Kerle an damit man was ausgegeben bekommt. Irgendwie wurde aus Flirten mehr und am Ende wurde ich gegen die Mauer gedrückt und hatte sehr tollen und harten Sex.
Am Ende stellte sich zwar heraus, dass er ne Freundin hat. Aber das war mir ziemlich egal.

Viel Kontakt und Dates, mit dem Mann von Weihnachten --> es ist der Mann, der eigentlich zur falschen Zeit aufgetaucht war. Wobei im Nachhinein wohl nicht. Wir haben schon die ganze Zeit miteinander ab und an geschrieben. Eines Tages hat er mich gefragt, ob wir nicht mal was zusammen machen wollen. Natürlich habe ich ja gesagt.
Jetzt sind es zwei Dates ohne das was gelaufen ist. Was für mich was Neues ist. Und ich mag es auch irgendwie, dass es so läuft. Ich mag ihn auch, aber ich kann nicht einschätzen was er genau will und ob ich wirklich bereit für eine Beziehung bin.

Sex mit einem guten Freund, mit dessen Freundin ich auch befreundet bin --> damit habe ich eines meiner größten Tabus gebrochen. Ich habe immer gesagt, ich werde nie dem Freund einer Freundin schlafen. Tja...Pustekuchen. Auf einer Party, wo nur wir zwei waren, ist passiert. Ich weiß noch nicht mal genau war. Irgendwie hat eins zu dem anderen geführt.
Zum Glück sind wir alle noch befreundet. Das hätte auch anders laufen können und ich hätte nur wegen Sex Freunde verlieren können. Aber zurzeit lässt meine Moral ziemlich zu wünschen übrig. Ich meine, ich habe deswegen noch nicht mal ein schlechtes Gewissen. Ich habe mir nur darüber Gedanken gemacht, dass wir das Kondom auf dem Schulhof liegen gelassen haben.

 

Warum zur Hölle bist du jetzt Single? --> Am Wochenende habe ich erfahren, dass der Kerl, mit dem ich seit meinem 18. Geburtstag leicht flirte Single ist. Ich wollte/will ihn wirklich schon seit wir uns kennengelernt haben.
Dementsprechend waren wir auch drauf als wir uns zufällig auf der Party getroffen haben. Aus mehreren Umarmungen wurde leichtes Necken, heftiges Flirten und ein bisschen Rummachen im Taxi.
Aber jetzt denke ich viel an ihn und meine Gedanken....Porno meets Realität. Das sagt mir einfach nur, dass ich Sex mit ihm will. Wahrscheinlich gar nicht. Und ich weiß, dass er dem sicherlich nicht abgeneigt wäre....

 

Jetzt sitze ich in einer Zwickmühle. Ich will mich gerne weiter mit dem Mann treffen, mit dem ich die Dates hatte. Aber gerade traue ich mich nicht ihn zu fragen ob wir uns treffen wollen.
Für gewöhnlich geht Schreibkontakt von mir aus los, aber nach Dates hat immer gefragt. Ich will auch nicht schon wieder schreiben, weil ich dann immer das Gefühl habe, dass ich nerve oder wie ne Klette wirke.

Aber ich will auch dem Singlekerl schreiben. Doch mit ihm habe ich noch nie geschrieben. Und wenn ich schreibe : "Hey, du wolltest mir doch Gitarre beibringen?" Bin ich gedanklich schon bei typischen Pornoszenen....

Also was will ich?
Sex oder den anständigen Kerl?

 

24.3.15 10:22

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen